Nichts verlernt über den Sommer...

...hat scheinbar unsere U15, was sie am heutigen Samstag mit einem souveränen 19:02 Sieg gegen die SG Münster/Rheine bewies.
Bei hitzigen Temperaturen von weit über 30°C war den Kids die Begeisterung, nach sechs Wochen Ferien endlich wieder Baseball spielen zu dürfen, im sonnigen Ballpark der Münster Cardinals zugegeben nicht wirklich anzusehen. Zu groß war die Verlockung, sich in Gruppen im Schatten zu horten und die besten Stories der vergangenen Wochen auszutauschen, und irgendwie wäre allen eigentlich das Freibad lieber gewesen.
Trotzdem konnten sich die beiden Coaches Silke und Möhre (Headcoach Denis war leider verhindert) über ein (fast) vollständiges Team freuen. Das erste Inning begann noch etwas letargisch. Die Offensive kam nur schwer ins Rollen, was auch den guten Pitches des Münsteraner Starting-Pitchers, sowie des sicher stehenden Infields geschuldet war. So konnte lediglich ein Run durch Tim von Rüden erzielt werden, der einem Fieldingfehler auf Seiten der Heimmannschaft voraus ging.
Nun hieß es, die Hütte hinten dicht machen - wenn man sich einmal dem Fußball-Jargon bedienen will. Und das tat das Wittener Team dann auch. Pitcherin Lisa erwischte einen bärenstarken Tag und schickte gleich zwei Batter mit Strike-Outs zurück auf die Bank. Das dritte Aus sicherte Lasse Riedel mit einem tollen Fly-Out im Leftfield nach einem kräftigen Schlag.

mehr lesen

Eine eindrucksvolle Aufholjagd...

...zeigte unsere U15 am vergangenen Samstag, als sie vor voll besetzter Kulisse ein fast verloren geglaubtes Spiel noch mit 25:15 im 5ten Inning (10-Run-Rule) für sich entschied.
In ungewohnter Besetzung im Trainerstab trat die U15 gegen die Verl Yaks an. Denis tauschte seinen Headcoach-Posten gegen den des Head-Umpires und überließ dem Trainergespann Möhre und Silke das Feld. Die beiden hatten bereits in der Aufwärmphase alle Händer voll zu tun, die Kids mental auf Baseball einzustellen, denn der plötzliche Sommerbeginn und über 30 Grad machten es zunächst allen schwer, die nötige Konzentration an den Tag zu legen.

Leider schien sich die Wibbeligkeit der Kids auch im Spiel niederzuschlagen. Unser sonst so sicherer Starting-Pitcher Jan erwischte einen schwarzen Tag, den die Verler Yaks geschickt auszunutzen wussten. Durch viele Base-On-Balls und gute Schläge gingen sie bereits im ersten Inning mit 6:0 in Führung und die Coaches sahen sich gezwungen bei geladenen Bases und keinem Out Jan und Tim von Rüden an Pitcher und 1st Base zu tauschen.

mehr lesen

BBQ-Team setzt gute Leistungen fort, Jugend unterliegt erneut knapp gegen Hagen

Das BBQ-Team reiste am vergangenen Samstag in das rheinländische Neunkirchen, wo die Neunkirchen Nightmares und Siegen Pirates auf die Truppe um Trainer Didi Schreiner warteten. Im Team mit dabei die beiden Rookies Diana und Pascal, die beide ihre Spiel-Debuts nach knapp einem Monat Training gaben. Im ersten Spiel ging es gegen die Gastgeber aus Neunkirchen. Die Battery Schreiner und Schmidtke hielten die Gegner von Anfang an auf Abstand, so dass das Spiel auch dank eines starken Infields mit 11:5 gewonnen werden konnte. Das zweite Spiel zeigte dann ein gegengesetztes Bild, die Battery der Siegener ließ kaum gute Offensiv-Aktionen zu. Trotzdem gelang Diana in ihrem Debut gleich ein Basehit und RBI (durch ihren Schlag konnte ein Run erzielt werden). Auch Pascal hatte einen guten Einstand, wenn auch diesmal noch nichts Zählbares herauskam. Am Ende sorgte eine durchwachsene Pitching-Leistung der Wittener aber für einen klaren 19:9-Sieg der Siegen Pirates.

 

Witten – Neunkirchen 11:5, Witten – Siegen 9:19

 

mehr lesen

Spannende zwei Wochenenden bringen weitere Erfolge

Tossballer splitten gegen die Waschbären aus Ennepetal und sammeln erste Auswärtsspielerfahrung in Verl
Es war am zweiten Spieltag der neuen Toss Ball Mannschaft eine Begegnung mit dem Team  der Waschbären auf Augenhöhe. Die Kids haben sich durch gutes Training gesteigert und sich an den Spielmodus gewöhnt. Effektive Schäge und Defensivzüge führten im ersten Spiel dann zu immerhin elf Punkten. Nach der obligatorischen Stärkung in der Pause wurde das zweite Spiel zu einem wahren Krimi. Die Kaker Lakers Kids gaben Vollgas und konnten bis zum siebten Inning 28 Punkte erzielen.
Es wären am Ende sicher noch mehr gewesen, wenn das Spiel nicht schon vor dem Nachschlag durch die Gnadenregel beendet wurde.
Witten vs. Ennepetal Raccoons 14:23 und 28:27

Am vergangenen Samstag war dann die Aufregung bei den Tossballern der KakerLakers groß. Es ging nach Verl, zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Das Spielfeld war „andersherum“, ein Zaun statt Hütchenbegrenzung und die beiden einzigen Spieler mit Ligaerfahrung konnten wegen einer Schulveranstaltung die Mannschaft nicht unterstützen. Eine minimale Mannschaftsbesetzung führte dazu, dass selbst die drei fünfjährigen des Teams beide Spiele des Tages durchspielen mussten. Auf Teils ungewohnten Position spielend zeigte die junge Mannschaft von David Klein, dass immer mehr von den im Training besprochenen Spielzügen umgesetzt werden können. Im ersten Spiel konnten fünf Runs erzielt und einige Gegenspieler ausgemacht werden. Es endete 25:5 für die Verl Yaks.
Im zweiten Spiel machte sich die Routine und das höhere Durchschnittsalter der Yaks bemerkbar. Nach dem dritten Inning stand es bereits 20:00 für die Yaks und das eigentliche Spiel war beendet. Da die Spieler auf beiden Seiten aber noch Spaß hatten einigten sich die Trainer darauf, noch weitere zwei Innings zu spielen, die Punkte aber nicht mehr zu zählen. Aber genau darum geht es; den noch jungen Spielern die Freude am Baseball zu ermöglichen, Erfahrungen zu sammeln und Teamgeist zu leben.

mehr lesen

Heim-Saisoneröffnung mit Schnee und vielen Neuigkeiten

Nachdem wir Kaker Lakers bereits in den letzte zwei Wochen durch Siege der BBQ-Mannschaft am Ostersamstag gegen Hagen und Bochum/Herne, der Jugend auswärts gegen Rheine/Münster und der Damen auswärts gegen Verl mehr als erfolgreich in die Saison gestartet waren, wurde nun am Samstag, 04.05.2019, offiziell die Heimspiel-Saison eröffnet. Geplant war ein großes Event bei strahlendem Sonnenschein und 25 Grad - leider durchkreuzte Petrus diesen Plan und bescherte uns 5 Grad und Schneeschauer. Trotzdem hielt dieser etwas ungewöhnliche Wintereinbruch keinen Zuschauer auf und wir konnten uns über ein volles Haus am Oakfield freuen.

Und der Saisonauftakt brachte viele Neuigkeiten.

Zum einen wurde unsere neue Anzeigetafel feierlich eingeweiht. Die Anzeigetafel ist eine Spende der Spielzeugwelt Hagen (Familie von Rüden), bei der wir uns hierfür ganz herzlich bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Physiotherapie Tewes, die die Trikots unserer T-Baller gespendet hat.

 

 

mehr lesen

Schüler der Kaker Lakers gewinnen die NRW-Winterliga

Nach einem 3. Platz in der letztjährigen Winterliga und einem 2. Platz beim traditionellen Nikolaus-Turnier in Wuppertal gelang den Schülern (8-12 Jahre) der Witten Kaker Lakers bei der diesjährigen Fielder’s Choice Winterliga der Base- und Softball Jugend NRW nun der Sprung aufs oberste Treppchen. Nach insgesamt fünf Turnieren in ganz Nordrhein-Westfalen konnten von insgesamt 40 Spielen überragende 36 gewonnen werden. Damit ließ man 10 Teams u.a. aus Düsseldorf, Dortmund und Ennepetal hinter sich und beendete die Wintersaison mit 5 Siegen Vorsprung auf den starken Zweitplatzierten, die Cologne Cardinals. Gegen den hohen Favoriten aus der Domstadt gelang am letzten Spieltag in Wuppertal mit Unterstützung der zahlreichen Anhängerschaft ein eindrucksvolles 7:1. Die Kaker Lakers zeichnete über alle fünf Spieltage ein routiniertes und souveränes Zusammenspiel aller zehn Spieler aus, die im Kern seit mittlerweile fünf Jahren zusammenspielen. So konnte die schlagkräftige Offense etliche Punkte und die solide Defense spektakuläre Fly Outs und unzählige Double Plays erzielen.

mehr lesen

Erstes Wittener Winter-Jugendturnier steigert Vorfreude auf die kommende Saison

Die Winterzeit ist traditionell eine traurige Zeit für einen Baseballer. Man muss sich das einmal vorstellen, dreiviertel des Jahres verbringt man seine Freizeit unter freiem Himmel auf der Weite eines Baseballfeldes, das locker ein Fußballfeld verschluckt und dann kommt der Winter. Das bedeutet kalte, nasse Zeiten, die die Bälle in den vereisten Händen praktisch unkontrollierbar machen, und selbst an warmen Wintertagen (die ja leider immer häufiger werden) macht das fehlende Tageslicht am Abend ein Training draußen einfach unmöglich. Es bleibt einem nur ein Ausweg - die Sporthalle, maximal 30m x 20m Platz, der nach oben auch noch mit einer Decke begrenzt ist.
Da fragt man sich, Baseball in der Sporthalle? Geht das überhaupt?

Die Antwort ist ein eindeutiges Ja-in. Natürlich kann man in der Halle kein vollwertiges Baseball spielen, aber mit ein bisschen Improvisationstalent kommt man doch dem eigentlichen Spielkonzept sehr nahe. Für die Schüler findet daher schon seit mehreren Jahren die Winterliga statt, in der auf kleinem Feld mit schnelleren Regeln eine Hallen-Turnierserie ausgetragen wird. Für die Jugend wurde diese erstmalig 2019 nicht angeboten, da die Vergangenheit gezeigt hat, dass die Wurf- und Schlagkraft der älteren Spieler in der Jugend die Sicherheit doch nur schwer garantieren kann.

mehr lesen

Ein Auftakt nach Maß

Am vergangenen Wochenende ist die Winterliga gestartet, und wir waren mitten drin.
Zum letzten Mal tritt unsere ehemalige Little League Mannschaft in der Winterliga an, bevor sie dann geschlossen zum Saisonauftakt in die Jugend, und damit in die U15, wechselt. Das Team um Silke und Sabrina wird nun schon den ganzen Winter über von Denis und Möhre trainiert, um so mehr genießen es alle ein letztes Mal in der Konstellation, die nun schon seit gut 3-4 Jahren zusammenspielt, das Feld zu rocken.
Und gerockt haben unsere Jungs und Mädels. Mit 8 Siegen in 8 Spielen war der Auftakt mehr als gelungen.
Silke und Möhre standen dabei vor der Herausforderung, 10 Spieler-/innen möglichst ausgewogene Spielzeit zu geben, denn neben dem Luxus der großen Zahl herrschte am Samstag auch der Luxus der ausgeglichenen Qualität im Team. Egal wie aufgestellt wurde, die Kids waren voll da, haben in der Offensive extreme Schlagkraft und schnelles Baserunning bewiesen und in der Defensive ein konzentriertes und teilweise spektakuläres Verteidigungsverhalten gezeigt.

mehr lesen

Erfolgreiche Teilnahme am Nikolausturnier in Wuppertal

Die Jüngsten machen uns wieder Freude...
...und dann gleich beide Teams!
Voller Aufregung und Spannung auf das was kommt, trafen sich am vergangenen Sonntag (02.12.2018) die Spielerinnen und Spieler der gemischten Bee- und Tossballmannschaft zum Nikolausturnier der Wuppertal Stingrays in der Bayerhalle. Für alle Kinder war es das erste Turnier ihrer noch jungen Spielerkarriere.
Schnell war klar, dass sie mit einem Durchschnittsalter von 5,76 Jahren die Jüngste der angetretenen Mannschaften war. Die Mädchen und Jungen zwischen vier und neun Jahren gingen aus dem ersten Spiel noch punktlos heraus, ab dem zweiten Spiel wurden sie jedoch immer besser. Das Zusammenspiel wurde flüssiger, Runs konnten erzielt und gegnerische Spieler ausgemacht werden. Die Freude über das Erreichen der ersten Base nach erfolgreichem Schlag war in den Gesichtern zu lesen.
Besonders hervorzuheben sind die klasse Outfieldwürfe von Tova, Lenni und Phil, sowie das Spielverständnis von Jakub, dem es gelang gleich mehrere Gegner auszumachen oder ihnen den Weg zum nächsten Base zu verwehren. Am Ende des langen Baseballtages konnte vom Trainerteam (David und Tanja, unterstützt durch Marie, Adrian und Moritz) ein ausschließlich positives Fazit gezogen werden. Ihr Team ist auf dem richtigen Weg, um in der kommenden Saison erstmalig als Kaker Lakers Tossballmannschaft an den Start zu gehen. Ein großes Dankeschön gilt den Eltern, die durch ihre lautstarke und mentale Unterstützung geholfen haben, die Energie
der Kinder bis zum Ende aufrecht zu erhalten.

mehr lesen

Und am Ende stand die 3

Die Saison ist vorbei und wir haben Grund zum Feiern. Im Zentrum des Feierns steht dabei die "3".

> Wir sind mit 3 Mannschaften in den regulären Ligabetrieb gestartet (das BBQ-Team wird verzeihen, dass wir es hier mal außen vor lassen).

> Die Jugend hat das 3te Jahr zusammen mit den Duisburg Dockers gespielt.

> Alle 3 Mannschaften haben das Jahr auf Tabellenplatz 3 beendet - gerade für unsere Little Leaguer ein Wahnsinns-Erfolg.

> Aber auch das BBQ-Team steuert eine 3 bei, mit einem tollen 7ten Platz mit nur 3 GB (games behind) zur Tabellenspitze.

>Unsere Schüler- und Jugendspieler waren an 3 Meisterschaften beteiligt - Tim & Lisa sind mit dem Team NRW U12-Meister beim Länderpokal geworden, Marie mit der U19 aus Wesselingen NRW-Meister und Deutscher Meister.

> Und, nicht zu vergessen, unsere Mitgliedszahlen haben die 100 geknackt und sind somit 3-stellig.

mehr lesen