NEWS...

Erster Saisonsieg

Lange hat es gedauert, doch endlich konnten unsere Damen die guten Eindrücke aus den Trainings bestätigen und ihren ersten Saisonsieg einfahren.

Im Gegensatz zu den vorigen Spielen war die Mannsachft vom ersten Pitch an sicher und selbstbewusst. Nach einer schnellen Defensive setzte man die Gäste aus Verl bereits im ersten Inning offensiv unter Druck und ging verdient in Führung.

In der Mitte des Spiels konnten die Verler noch einmal kontern und die Kaker Ladies in Bedrängnis bringen. Glücklicherweise behielten unsere Damen die Nerven und drehten das Spiel sofort wieder zu ihren Gunsten.

Am Ende sahen die Zuschauer bei super Wetter ein spannendes Softballspiel mit Gegnern auf Augenhöhe, in dem wir diesmal als Sieger vom Platz gingen.

Und der Jubel beim "BALL GAME" des Umpires war nicht nur die Freude über diesen Sieg, sondern auch die Erleichterung, endlich mal gezeigt zu haben, was wirklich in der Mannschaft steckt.

0 Kommentare

Von den Stingrays ausgestochen...

... wurde unsere Jugend am vergangenen Samstag.

Gegen die deutlich überlegenen Wuppertal Stingrays kam man über eine 19:04 Niederlage nicht hinaus.

Hochmotiviert nach der gelungenen Saisonvorbereitung und dem ersten Saisonsieg im letzten Spiel betrat das Team den Platz in Wuppertal. Leider zeigte sich bereits beim Aufwärmen, dass nicht bei allen Spielern die volle Konzentration auf Baseball gegeben war. Während des gesamten Spiels war deutlich, dass das kleine Ein-Mal-Eins des Baseballs nicht kontinuierlich abgerufen werden konnte. Auch wenn wenig klare Fehler in Aktionen passierten, agierte das Team zögerlich und unentschlossen, was von der starken Offensive der Wuppertaler gnadenlos ausgenutzt wurde. So stahlen die Stingrays das ein oder andere Base, während wir damit beschäftigt waren, den Ball festzuhalten. In der Offensive machten uns die schnellen Pitches der Gegner deutlich zu schaffen. Positiv war hier jedoch, dass trotz fehlender Hits die Fehler der Wuppertaler bis zum Schluss ausgenutzt wurden und allein durch geschicktes Baserunning 4 Runs erzielt wurden - und das zu einem Zeitpunkt, wo die Niederlage nicht mehr abzuwenden war. Die Mannschaft hat hier eine tolle Moral gezeigt.

Fazit: Wir wurden unter Wert geschlagen. Wenn der Kopf auf dem Platz ist, können wir deutlich mehr. Die nächste Chance, das zu beweisen, haben wir in zwei Wochen (27.05., 15.00h) in Marl gegen die Sly Dogs.

mehr lesen 0 Kommentare

2 Spiele, 2 Niederlagen – klassischer Fehlstart

 

Es ging zum Saisonstart zuhause gleich 2 Mal (Doubleheader) gegen die Stingrays aus Wuppertal.

 

Coach Schupak und Co-Trainer Schreiner konnten kadertechnisch aus dem Vollen schöpfen. Aber schon nach kurzer Zeit, war jedem klar, das das gesamte Team nervös agierte und gewohnte Spielzüge nicht zu Ende brachte. Zudem kam Wuppertal gut in seine erste Offensive. 9 zu 0 im ersten Inning schockierte Team, Coach und Anhang. Die Nervosität legte sich also auch auf die Offensive wie ein Bremsteppich. Man stellte dann einiges in der Defensive um, und so wurde es dann von Inning zu Inning besser. Im letzten gespielten Abschnitt dann endlich 5 eigene Punkte.

 

5 zu 21 hieß es dann am Ende.

 

Fazit: Ein starkes Team aus Wuppertal traf eine verunsicherte 9 aus Witten. Immerhin konnte man sich im Laufe des Spiels steigern. Pitcherin Svenja Bienert debütierte im Circle und machte trotz der “Widrigkeiten“ ein gutes Spiel. Das beweist, dass auch Seiteneinsteiger mit guter sportlicher Vorbildung wie Handball oder Fussball beim Softball Erfolge feiern können.

 

Davon gibt es derzeit im Team einige Beispiele. Mehr davon bitte.

 

Nach der Pause wurde dann Spiel 2 angecalled und es fing wesentlich besser an. Das Match  stellte sich im weiteren Verlauf ausgeglichener dar, allerdings  musste man Shortstop Myriam Schüller ersetzen, die sich in Spiel 1 am Knie verletzte. Diesmal ging es auch über die volle Distanz von 7 Innings, da keines der Teams einen 10 Punkte-Vorsprung erschlagen konnte. Aber trotz stärkerer Gegenwehr, musste man sich dann den starken Wuppertalerinnen geschlagen geben.

 

Endstand: 7:11

Fazit: Alle Fehler wurden einmal gemacht und sollten für den Rest der Saison reichen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit vollem Einsatz in die neue Saison

Die Saison 2017 ist eröffnet. Und gleich beide Nachwuchs-Teams hatten ihren ersten Einsatz. Die Schüler traten zum Toss-Ball-Turnier in Düsseldorf an, und die Jugend spielte zu Hause in Duisburg gegen die Verl Yaks.
Während die Schüler mit einem Split die Heimreise antraten, konnte die Jugend ihren ersten Sieg verzeichnen.

Eine Premiere fand derzeit bei uns auf dem Oakfield statt. Die neue Hobby-Mixed-Mannschaft bestritt ihr erstes Freundschaftsspiel gegen die Bielefeld Beavers. Bei strahlendem Sonnenschein genossen Spieler/-innen und Zuschauer einen entspannten Softball-Tag.

mehr lesen 0 Kommentare

Gelungene Vorbereitung

Pünktlich zur Saisonvorbereitung hat die Softballmannschaft der Paderborn Untouchables ein kleines Turnier organisiert zwischen Paderborn, den Verl Yaks und unseren Softball-Damen.

Bei bestem Wetter standen sich die drei Mannschaften im Jeder-Gegen-Jeden-Modus gegenüber. Ziel des Turniers war für alle Mannschaften, Spielpraxis sammeln und vor allem Ausprobieren und Testen. Die Ergebnisse waren dabei nebensächlich.

So freuten sich unsere Coaches Jens und Didi, gleich 5 Pitcher in den Circle zu stellen - ein Novum bei uns, denn in den vergangenen Jahren waren wir komplett abhängig von unserer ersten Pitcherin Chrissi. Diese freute sich um so mehr, ihre alte Position am Second Base einmal wieder spielen zu dürfen.

Insgesamt präsentierte sich unsere Mannschaft, trotz der großen Mischung an Erfahrung und Rookies, sehr geschlossen, konzentriert und voll motiviert.

Auch wenn noch nicht alles perfekt war, die Spiele haben die Mannschaft weiter zusammengeschweißt und ihr das nötige Selbstbewusstsein für den kommenden Saisonstart gegeben. Und unsere Coaches wissen nun, welche Schwerpunkte im Training zu setzen sind.

Wir möchten uns herzlich sowohl bei den Paderborn Untouchables für die tolle Organisation, als auch bei Bruce aus Werl für das Umpen bedanken.

Auf eine erfolgreiche Saison für uns alle.

mehr lesen 0 Kommentare

Erster Saisonsieg

Lange hat es gedauert, doch endlich konnten unsere Damen die guten Eindrücke aus den Trainings bestätigen und ihren ersten Saisonsieg einfahren.

Im Gegensatz zu den vorigen Spielen war die Mannsachft vom ersten Pitch an sicher und selbstbewusst. Nach einer schnellen Defensive setzte man die Gäste aus Verl bereits im ersten Inning offensiv unter Druck und ging verdient in Führung.

In der Mitte des Spiels konnten die Verler noch einmal kontern und die Kaker Ladies in Bedrängnis bringen. Glücklicherweise behielten unsere Damen die Nerven und drehten das Spiel sofort wieder zu ihren Gunsten.

Am Ende sahen die Zuschauer bei super Wetter ein spannendes Softballspiel mit Gegnern auf Augenhöhe, in dem wir diesmal als Sieger vom Platz gingen.

Und der Jubel beim "BALL GAME" des Umpires war nicht nur die Freude über diesen Sieg, sondern auch die Erleichterung, endlich mal gezeigt zu haben, was wirklich in der Mannschaft steckt.

0 Kommentare

Von den Stingrays ausgestochen...

... wurde unsere Jugend am vergangenen Samstag.

Gegen die deutlich überlegenen Wuppertal Stingrays kam man über eine 19:04 Niederlage nicht hinaus.

Hochmotiviert nach der gelungenen Saisonvorbereitung und dem ersten Saisonsieg im letzten Spiel betrat das Team den Platz in Wuppertal. Leider zeigte sich bereits beim Aufwärmen, dass nicht bei allen Spielern die volle Konzentration auf Baseball gegeben war. Während des gesamten Spiels war deutlich, dass das kleine Ein-Mal-Eins des Baseballs nicht kontinuierlich abgerufen werden konnte. Auch wenn wenig klare Fehler in Aktionen passierten, agierte das Team zögerlich und unentschlossen, was von der starken Offensive der Wuppertaler gnadenlos ausgenutzt wurde. So stahlen die Stingrays das ein oder andere Base, während wir damit beschäftigt waren, den Ball festzuhalten. In der Offensive machten uns die schnellen Pitches der Gegner deutlich zu schaffen. Positiv war hier jedoch, dass trotz fehlender Hits die Fehler der Wuppertaler bis zum Schluss ausgenutzt wurden und allein durch geschicktes Baserunning 4 Runs erzielt wurden - und das zu einem Zeitpunkt, wo die Niederlage nicht mehr abzuwenden war. Die Mannschaft hat hier eine tolle Moral gezeigt.

Fazit: Wir wurden unter Wert geschlagen. Wenn der Kopf auf dem Platz ist, können wir deutlich mehr. Die nächste Chance, das zu beweisen, haben wir in zwei Wochen (27.05., 15.00h) in Marl gegen die Sly Dogs.

0 Kommentare

2 Spiele, 2 Niederlagen – klassischer Fehlstart

 

Es ging zum Saisonstart zuhause gleich 2 Mal (Doubleheader) gegen die Stingrays aus Wuppertal.

 

Coach Schupak und Co-Trainer Schreiner konnten kadertechnisch aus dem Vollen schöpfen. Aber schon nach kurzer Zeit, war jedem klar, das das gesamte Team nervös agierte und gewohnte Spielzüge nicht zu Ende brachte. Zudem kam Wuppertal gut in seine erste Offensive. 9 zu 0 im ersten Inning schockierte Team, Coach und Anhang. Die Nervosität legte sich also auch auf die Offensive wie ein Bremsteppich. Man stellte dann einiges in der Defensive um, und so wurde es dann von Inning zu Inning besser. Im letzten gespielten Abschnitt dann endlich 5 eigene Punkte.

 

5 zu 21 hieß es dann am Ende.

 

Fazit: Ein starkes Team aus Wuppertal traf eine verunsicherte 9 aus Witten. Immerhin konnte man sich im Laufe des Spiels steigern. Pitcherin Svenja Bienert debütierte im Circle und machte trotz der “Widrigkeiten“ ein gutes Spiel. Das beweist, dass auch Seiteneinsteiger mit guter sportlicher Vorbildung wie Handball oder Fussball beim Softball Erfolge feiern können.

 

Davon gibt es derzeit im Team einige Beispiele. Mehr davon bitte.

 

Nach der Pause wurde dann Spiel 2 angecalled und es fing wesentlich besser an. Das Match  stellte sich im weiteren Verlauf ausgeglichener dar, allerdings  musste man Shortstop Myriam Schüller ersetzen, die sich in Spiel 1 am Knie verletzte. Diesmal ging es auch über die volle Distanz von 7 Innings, da keines der Teams einen 10 Punkte-Vorsprung erschlagen konnte. Aber trotz stärkerer Gegenwehr, musste man sich dann den starken Wuppertalerinnen geschlagen geben.

 

Endstand: 7:11

Fazit: Alle Fehler wurden einmal gemacht und sollten für den Rest der Saison reichen.

0 Kommentare

Mit vollem Einsatz in die neue Saison

Die Saison 2017 ist eröffnet. Und gleich beide Nachwuchs-Teams hatten ihren ersten Einsatz. Die Schüler traten zum Toss-Ball-Turnier in Düsseldorf an, und die Jugend spielte zu Hause in Duisburg gegen die Verl Yaks.
Während die Schüler mit einem Split die Heimreise antraten, konnte die Jugend ihren ersten Sieg verzeichnen.

Eine Premiere fand derzeit bei uns auf dem Oakfield statt. Die neue Hobby-Mixed-Mannschaft bestritt ihr erstes Freundschaftsspiel gegen die Bielefeld Beavers. Bei strahlendem Sonnenschein genossen Spieler/-innen und Zuschauer einen entspannten Softball-Tag.

Schüler Tossball-Turnier

Dieses Jahr treten die Schüler in einem neuen Modus an. Statt eines DoubleHeaders gegen eine Mannschaft pro Spieltag, finden nun Turniere mit je 4 Mannschaften im Jeder-Gegen-Jeden-Modus statt. Zudem wird jedes Spiel mit getossten Bällen gespielt, d.h. ein Trainer wirft die Bälle aus kurzer Distanz zum Schläger.

Gleich beim ersten Turnier in Düsseldorf musste die Mannschaft aus Solingen auf einen Start verzichten. Die gewonnene Zeit wurde für ein Spiel gegen die Hagen Chipmunks genutzt, in der das Team viel ausprobieren und anrollen konnte. Entsprechend wurde das Spiel deutlich verloren. Im zweiten Spiel gegen Hagen lief es dann deutlich besser. Mit nur einem Run Unterschied unterlagen unsere Kids hier 05:04. Highlight war hier ein Flyout von Niklas am zweiten Base, der sein erstes Spiel an dieser Position gemacht hat.

Das anschließende Spiel gegen Düsseldorf war nicht weniger spannend. Bis zum letzten Inning waren beide Teams gleich auf. Doch dann konnte Jan durch einen RBI von Tim den entscheidenden Run zum 06:05 Sieg erlaufen.

Insgesamt ein tolles Ergebnis. Das Team war mit 11 Spielern vor Ort, die alle zum Einsatz kamen. Hendrik (Catcher) und David (Rightfield) sind besonders durch ihr super Stellungsspiel auf den Positionen aufgefallen und Tim bewies erneut seine Qualität als ShortStop mit einem spektakulären Flyout.

Jugend

Noch erfolgreicher startete die Jugend in die Saison. Wie im letzten Jahr treten wir in einer Spielgemeinschaft mit den Duisburg Dockers an. Das Team ist nach der letzten Saison weiter zusammengewachsen und abgesehen von den unterschiedlichen Trikots sieht man kaum, dass die Jungs und Mädchen nicht wöchentlich zusammen trainieren.

Zum Saisonauftakt waren die Verl Yaks zu Besuch. Die Verler spielten mit einem neu aufgestellten Team, das gerade aus der T-Ball-Liga hochgekommen ist, und so waren erstmals unsere Spieler die "Erfahreneren" auf dem Platz. Unter dem Jubel aller mitgereisten Zuschauer bewiesen sie dies auch sofort. Moritz trat als Starting-Pitcher auf den Mount und spielte dort eine lupenreine Partie mit elf Strike-Outs in 5 Innings. Alleine im ersten Inning ließ er zwei Hits zu, die zu Runs der Verler führten.

In der Offensive bewies unser Team eine super Schlagkraft mit 10 Hits, darunter gleich zwei 2-Base-Hits von Tyler, dem jüngsten Spieler auf unserer Seite. Auch unsere Rookies zeigten souveräne Leistungen. So hieß es bereits nach 5 Innings "Ball Game" mit 16:02 für uns.

Mixed-Softball

Nach nur wenigen Trainings bestritt unser Mixed-Softball-Hobby-Team sein erstes Freundschaftsspiel gegen die Beavers aus Bielefeld. Unser Team ist eine bunt gemischte Truppe aus unseren Trainern der Damen- und Herren-Teams, Spielern und Spielerinnen, die über unsere Kooperation mit dem Hochschulsport der RUB bei uns spielen, und Eltern unserer Schülermannschaft. Aufgefüllt wird das Ganze dann mit Spielern/-innen aus dem Ligabetrieb. Für die bunte Mischung und sehr geringe Erfahrung lief das Spiel erstaunlich gut. Wir waren zwar deutlich unterlegen gegen das merklich besser eingespielte und technisch stärkere Team der Beavers, aber dennoch ergaben sich keine langweiligen Kaugummi-Innings, die sich für Spieler und Zuschauer in die Länge zogen. Am Ende hieß es trotzdem 29:03 für Bielefeld. Vielen Dank an die Beavers für den tollen Tag und die lockere Stimmung, sowie an alle Zuschauer, die es bei dem schönen Wetter zu uns gezogen hat. Ein Besonderer Dank an Bogdan, der eigentlich mitspielen wollte und stattdessen geumpt hat (und das, ohne jegliche Erfahrung darin), sowie an Ela für die spontane Grillunterstützung.

Woran müssen wir nun arbeiten: Schlagen, Fangen, Werfen und Stellungsspiel... Was beherrschen wir in Perfektion: gemeinsam Spaß haben auf und neben dem Platz, Grillen, Essen und Trinken.

Fazit: Das Team funktioniert und wir freuen uns auf jeden, der in wirklich lockerer und freundschaftlicher Atmosphäre mit uns den Softball zum Fliegen bringen möchte. Vorerfahrung ist dabei nicht nötig - wir lernen alle gemeinsam von einander.

0 Kommentare

Gelungene Vorbereitung

Pünktlich zur Saisonvorbereitung hat die Softballmannschaft der Paderborn Untouchables ein kleines Turnier organisiert zwischen Paderborn, den Verl Yaks und unseren Softball-Damen.

Bei bestem Wetter standen sich die drei Mannschaften im Jeder-Gegen-Jeden-Modus gegenüber. Ziel des Turniers war für alle Mannschaften, Spielpraxis sammeln und vor allem Ausprobieren und Testen. Die Ergebnisse waren dabei nebensächlich.

So freuten sich unsere Coaches Jens und Didi, gleich 5 Pitcher in den Circle zu stellen - ein Novum bei uns, denn in den vergangenen Jahren waren wir komplett abhängig von unserer ersten Pitcherin Chrissi. Diese freute sich um so mehr, ihre alte Position am Second Base einmal wieder spielen zu dürfen.

Insgesamt präsentierte sich unsere Mannschaft, trotz der großen Mischung an Erfahrung und Rookies, sehr geschlossen, konzentriert und voll motiviert.

Auch wenn noch nicht alles perfekt war, die Spiele haben die Mannschaft weiter zusammengeschweißt und ihr das nötige Selbstbewusstsein für den kommenden Saisonstart gegeben. Und unsere Coaches wissen nun, welche Schwerpunkte im Training zu setzen sind.

Wir möchten uns herzlich sowohl bei den Paderborn Untouchables für die tolle Organisation, als auch bei Bruce aus Werl für das Umpen bedanken.

Auf eine erfolgreiche Saison für uns alle.

0 Kommentare

Wir suchen Euch...

Lust auf Baseball oder Softball?

Wir suchen immer neue Spieler für alle Mannschaften. Egal ob Anfänger oder erfahrener Spieler, männlich oder weiblich, Grundschüler oder der Schule bereits lange entwachsen. Wir haben Mannschaften für alle Altersklassen, die sich auf neue Spieler/-innen freuen. Neben dem sportlichen Ehrgeiz steht bei uns dabei vor allem der Spaß an unserem immer beliebter werdenden US-Sport im Vordergrund.