Mit vollem Einsatz in die neue Saison

Die Saison 2017 ist eröffnet. Und gleich beide Nachwuchs-Teams hatten ihren ersten Einsatz. Die Schüler traten zum Toss-Ball-Turnier in Düsseldorf an, und die Jugend spielte zu Hause in Duisburg gegen die Verl Yaks.
Während die Schüler mit einem Split die Heimreise antraten, konnte die Jugend ihren ersten Sieg verzeichnen.

Eine Premiere fand derzeit bei uns auf dem Oakfield statt. Die neue Hobby-Mixed-Mannschaft bestritt ihr erstes Freundschaftsspiel gegen die Bielefeld Beavers. Bei strahlendem Sonnenschein genossen Spieler/-innen und Zuschauer einen entspannten Softball-Tag.

Schüler Tossball-Turnier

Dieses Jahr treten die Schüler in einem neuen Modus an. Statt eines DoubleHeaders gegen eine Mannschaft pro Spieltag, finden nun Turniere mit je 4 Mannschaften im Jeder-Gegen-Jeden-Modus statt. Zudem wird jedes Spiel mit getossten Bällen gespielt, d.h. ein Trainer wirft die Bälle aus kurzer Distanz zum Schläger.

Gleich beim ersten Turnier in Düsseldorf musste die Mannschaft aus Solingen auf einen Start verzichten. Die gewonnene Zeit wurde für ein Spiel gegen die Hagen Chipmunks genutzt, in der das Team viel ausprobieren und anrollen konnte. Entsprechend wurde das Spiel deutlich verloren. Im zweiten Spiel gegen Hagen lief es dann deutlich besser. Mit nur einem Run Unterschied unterlagen unsere Kids hier 05:04. Highlight war hier ein Flyout von Niklas am zweiten Base, der sein erstes Spiel an dieser Position gemacht hat.

Das anschließende Spiel gegen Düsseldorf war nicht weniger spannend. Bis zum letzten Inning waren beide Teams gleich auf. Doch dann konnte Jan durch einen RBI von Tim den entscheidenden Run zum 06:05 Sieg erlaufen.

Insgesamt ein tolles Ergebnis. Das Team war mit 11 Spielern vor Ort, die alle zum Einsatz kamen. Hendrik (Catcher) und David (Rightfield) sind besonders durch ihr super Stellungsspiel auf den Positionen aufgefallen und Tim bewies erneut seine Qualität als ShortStop mit einem spektakulären Flyout.

Jugend

Noch erfolgreicher startete die Jugend in die Saison. Wie im letzten Jahr treten wir in einer Spielgemeinschaft mit den Duisburg Dockers an. Das Team ist nach der letzten Saison weiter zusammengewachsen und abgesehen von den unterschiedlichen Trikots sieht man kaum, dass die Jungs und Mädchen nicht wöchentlich zusammen trainieren.

Zum Saisonauftakt waren die Verl Yaks zu Besuch. Die Verler spielten mit einem neu aufgestellten Team, das gerade aus der T-Ball-Liga hochgekommen ist, und so waren erstmals unsere Spieler die "Erfahreneren" auf dem Platz. Unter dem Jubel aller mitgereisten Zuschauer bewiesen sie dies auch sofort. Moritz trat als Starting-Pitcher auf den Mount und spielte dort eine lupenreine Partie mit elf Strike-Outs in 5 Innings. Alleine im ersten Inning ließ er zwei Hits zu, die zu Runs der Verler führten.

In der Offensive bewies unser Team eine super Schlagkraft mit 10 Hits, darunter gleich zwei 2-Base-Hits von Tyler, dem jüngsten Spieler auf unserer Seite. Auch unsere Rookies zeigten souveräne Leistungen. So hieß es bereits nach 5 Innings "Ball Game" mit 16:02 für uns.

Mixed-Softball

Nach nur wenigen Trainings bestritt unser Mixed-Softball-Hobby-Team sein erstes Freundschaftsspiel gegen die Beavers aus Bielefeld. Unser Team ist eine bunt gemischte Truppe aus unseren Trainern der Damen- und Herren-Teams, Spielern und Spielerinnen, die über unsere Kooperation mit dem Hochschulsport der RUB bei uns spielen, und Eltern unserer Schülermannschaft. Aufgefüllt wird das Ganze dann mit Spielern/-innen aus dem Ligabetrieb. Für die bunte Mischung und sehr geringe Erfahrung lief das Spiel erstaunlich gut. Wir waren zwar deutlich unterlegen gegen das merklich besser eingespielte und technisch stärkere Team der Beavers, aber dennoch ergaben sich keine langweiligen Kaugummi-Innings, die sich für Spieler und Zuschauer in die Länge zogen. Am Ende hieß es trotzdem 29:03 für Bielefeld. Vielen Dank an die Beavers für den tollen Tag und die lockere Stimmung, sowie an alle Zuschauer, die es bei dem schönen Wetter zu uns gezogen hat. Ein Besonderer Dank an Bogdan, der eigentlich mitspielen wollte und stattdessen geumpt hat (und das, ohne jegliche Erfahrung darin), sowie an Ela für die spontane Grillunterstützung.

Woran müssen wir nun arbeiten: Schlagen, Fangen, Werfen und Stellungsspiel... Was beherrschen wir in Perfektion: gemeinsam Spaß haben auf und neben dem Platz, Grillen, Essen und Trinken.

Fazit: Das Team funktioniert und wir freuen uns auf jeden, der in wirklich lockerer und freundschaftlicher Atmosphäre mit uns den Softball zum Fliegen bringen möchte. Vorerfahrung ist dabei nicht nötig - wir lernen alle gemeinsam von einander.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0