Endlich Schluss mit Winterschlaf...

…hieß es am Samstag (16.04) für unsere T-Ball-Mannschaft. Nach einer erfolgreichen Winterliga-Saison war die Vorfreude auf die ersten Spiele unter freiem Himmel groß. Zur Saisonvorbereitung trafen sich unsere Schüler zum Freundschaftsspiel bei den Ennepetal Raccoons.

 

Aufgrund der Altersregelung sind einige Spieler der letzten Saison in die Jugend aufgestiegen, so dass sich erstmals ein neu formiertes Team auf dem Platz präsentierte. Erfreulich dabei ist die große Zahl der Mädchen, insgesamt vier Spielerinnen liefen im Trikot der Kaker Lakers auf. Und auch bei den Trainern gibt es Nachwuchs, mit Luca rückt eine Nachwuchsspielerin der Softball-Mannschaft in den Kreis der Betreuer.

 

Aber nun zum Wesentlichen:

 

Mit 10 Spieler/-innen war man nach Ennepetal angereist. Dabei gaben 5 Kids ihr Rasendebut. Im Vergleich zur letzten Saison zeigte sich die Aufstellung stark verändert. Tim, ehemaliger 1st-Base-Man, rückte auf die Position des Short-Stops, das erste Base wurde von seiner Schwester Lisa besetzt. Zudem fehlte Moritz, unser Pitcher. Trotzdem sind die Kids mit viel Engagement und Ehrgeiz in die Spiele gestartet. Die Spiele der Winterliga haben Früchte getragen und man konnte sehen, dass nur wenige Unsicherheiten im Spielverständnis herrschten. Jedoch schienen die Kids den Winterschlaf noch nicht ganz abgelegt zu haben. Trotz weniger Fehler waren die Aktionen gegen die stark spielenden Raccoons in weiten Teilen zu langsam. So musste man sich in beiden Spielen leider geschlagen geben.

 

Trotzdem kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen. Bis zum Saisonstart ist noch Zeit und wenn man erstmal wieder regelmäßig an der frischen Luft trainiert, kommt auch die Schnelligkeit zurück. Immerhin wissen die Trainer nun, woran sie intensiv arbeiten können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0