Der Knoten ist geplatzt

Nach einer langen Durststrecke konnte die Jugendmannschaft endlich ein Spiel für sich entscheiden.

Mit 21 zu 2 setzte man sich gegen die Holzwickede Joboxers durch.
Dabei stand das Spiel zunächst unter keinem guten Stern - nur 9 Spieler konnten die Trainer Michaelis und Nieland in Werl begrüßen, wo das Spiel stattfand.

Doch die erste Offense zeigte, wohin die Reise diesmal gehen sollte - Walk von Mitch, Hit von Falk, Hit von Marius, Hit von Odelio und 4 Runs waren im Ziel. In der Defense lies Marius als Pitcher nichts anbrennen - ein Run passierte die Homeplate, dann waren die Chips wieder dran. 2 direkte Strike Aus kompensierte die obere Line Up mit Hits von Mitch, Falk, Marius und Odelio zu erneuten 4 Runs. Marius beendete die Joboxer Offensive direkt und lies keinen Run zu.
Das folgende Offensivinning ging ohne Punkte zu Ende, doch auch Marius lies erneut keinen Run zu. Das vierte Inning begann und es sollte das Letzte werden. Holzwickede kassierte die obligatorischen 4 Hits der starting Line
Up dann musste der Werfer gewechselt werden - was von keinem Erfolg gekrönt war - 13 Runs brachten wir ins Ziel. In der folgenden Defensive begann Odelio als Pitcher und brachte die Zuschauer mit sehr schnellen Würfen ins Schwärmen. 2 Strike Aus konnte er erzielen und musste nur einen Run durchlassen.

Coaches Corner:

Das wurde auch Zeit - gute Offensivleistung und hervorragendes Pitching von Marius und Odelio - so kann und darf es gerne weiter gehen. Da waren die tollen Defensivspielzüge, die uns Trainern eine Träne in den Augenwinkel brachte, schon Nebensache: Cora fischt einen Hit und spielt zum First Falk zum wunderschönen Aus und Lina catcht einen Fly Ball im Centerfield - toll gespielt, das letze fehlende Aus in der Chronik erspielte Catcher Mitch mit einem Wurf auf First Falk bei einem Stealversuch eines Joboxers. Gute Defensivleistung, wie schon mehrfach in dieser Saison, traf auf muntere Offensive mit 7 schönen Hits (laut Scoresheet) - wenn das so bleibt wird das Saisonende noch spannend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0