Einsatz und Spaß wird belohnt

Am Samstag, 30.08.2014, konnten unsere T-Baller einen mehr als verdienten Doppel-Sieg gegen die Dortmund Wanderers feiern.

Mit viel guter Laune und Vorfreude auf das große Stadion im Hoeschpark in Dortmund ist man bei unbeständigem Wetter angereist. Neben den zahlreichen Spielern haben es sich auch die meisten Eltern nicht nehmen lassen, ihre Nachwuchs-Stars zu begleiten. Und so füllten die Kaker Lakers die Mehrzahl der gut besuchten Stadionränge aus.

Bereits beim Aufwärmen zeigte sich die große Einsatzfreudigkeit aller Spieler. Und dieser Schwung konnte sofort mit in das erste Spiel genommen werden. Mit vielen guten Schlägen und einer souveränen Defensive wurde so auch das erste Spiel deutlich gewonnen.

Die Freude hierbei war nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Zuschauern deutlich zu spüren. In der Pause, die von Pommes dominiert war, galt es nun, die Spannung im Team zu halten, und nicht nachlässig zu werden. Doch die Sorge darüber war unbegründet. Die Trainerinnen Silke und Sabrina hatten zum zweiten Spiel, bei dem die Bälle von der Seite eingeworfen und nicht mehr vom 'T' geschlagen werden, das Team im Outfield und am 2nd Base umgestellt. Doch dies tat der Abstimmung in der Defensive keinen Abbruch. Im Gegenteil. Wie bereits im ersten Spiel überzeugte vor allem der Pitcher Moritz Dürscheidt, wohlgemerkt mit 7,5 Jahren zweit jüngster Spieler im Team, durch fehlerfreies Fielding und konzentrierte Würfe. First-Baseman, Tim Schwartz (8 Jahre) schien einen Magneten in seinem Handschuh gehabt zu haben. Selbst die schwierigsten One-Hopper, die so manchen erfahrenen Erwachsenen alt aussehen lassen an der Position, wurden von ihm mit einer erstaunlichen Ruhe gefangen und kontrolliert. Und wenn mal ein Ball an andere Positionen geschlagen wurde, waren die jeweiligen Spieler stets zur Stelle. Hinzu konnte die gute Schlagleistung aus dem ersten Spiel mitgenommen werden, so dass selbst kleine Unkonzentriertheiten in der Mitte des Spiels den Sieg nie gefährden konnten.

Bilanz des Spieltages: zwei Siege, glückliche Spieler, stolze Zuschauer und noch stolzere Trainer.

Weiter so Kids, da wächst was Großes zusammen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0